Die Heilkraft der Hände

Wir geben uns zur Begrüßung die Hand, streicheln kleine Kinder, legen die Hand bei Bauchschmerzen auf den Bauch und vieles mehr.

Strömen nach der Lebenskunst Jin Shin Jyutsu ist ein heilsames Verfahren, welches an bestimmten Energiepunkten des Körpers die Energie wieder entfacht und fließen läßt.

Eine Weisheit aus dem Kloster Ottilien in Walzenhausen besagt: „Gott hat keine anderen Hände als die deinen.“ In unseren Händen können wir das Pulsieren der Lebensenergie  deutlich spüren.

Der Daumen steht für den Mensch, der in seiner Mitte ruht und für sein Selbstvertrauen. Bei Sorgen und Grübeln haben wir oft Magenprobleme. Umfassen wir unseren Daumen und halten diesen (strömen), harmonisieren wir somit die Organe Magen und Milz sowie unsere negativen Emotionen.

Der Mittelfinger steht für kreative Schaffenkraft, für den Mensch, der sich im kosmischen Rhythmus befindet. Bei Wut und Ärger haben wir meist Störungen in der Leber und der Gallenblase. Auch hier können wir durch ein Strömen des Mittelfingers Harmonie für Organe und Seele erreichen.

Nach Jin Shin Jyutsu befinden sich auf dem Körper verteilt 26 Energieschlösser. Je nach Beschwerdebild werden verschiedene Energieschlösser bei Ihnen geströmt.

Genießen Sie die Strömungstherapie! Und erfahren Sie, was es bei Ihnen bewirkt!

30 min. 30 Euro, 3 x 30 min. 80 Euro

Rufen Sie gleich an und vereinbaren einen Termin:
0 22 35/46 09 44. Naturheilpraxis Claudia Fischer, Heilpaktiker in Erftstadt, Oase der Heilkräfte